EZV neuer Stromversorger ab 2020 für die Verwaltungsgemeinschaft Mönchberg

10.01.2020
EZV neuer Stromversorger ab 2020 für die Verwaltungsgemeinschaft Mönchberg

beideWappen_sw.JPG

Am 08.01.2020 trafen sich die 1. Bürgermeister Thomas Zöller und Rudi Schreck der Gemeinden Mönchberg und Röllbach im Mönchberger Rathaus zur Vertragsunterzeichnung des neuen Stromliefervertrages mit dem Geschäftsführer Norbert Berres und dem kaufmännischen Leiter Stefan Baar von der EZV Energie- und Service GmbH & Co. KG Untermain (EZV) aus Wörth am Main.

Die Bürgermeister der Gemeinden zeigten sich erfreut, dass es nach der vorausgegangenen Stromausschreibung wieder ein regional verwurzeltes Unternehmen geschafft hat, den Zuschlag zu erhalten. Darüber hinaus stellte Norbert Berres ergänzend fest: „Die jahrelange Erfahrung des EZV als kommunaler Stromversorger, Stromnetzbetreiber und Energiedienstleister ist unsere Basis für eine erfolgreiche, vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit“.

Mit dem Abschluss des neuen Stromliefervertrages werden in den Jahren 2020 und 2021 alle Liegenschaften der Gemeinden von der EZV mit 100% grün zertifiziertem Strom versorgt - darunter fallen bspw. das Mönchberger Spessartbad, die Röllbacher Kläranlage und das Wasserwerk, Schulen, Kindergärten, die Straßenbeleuchtung und auch der neu eröffnete Jugendtreff.

 

Unser Foto zeigt von links nach rechts: Norbert Berres, Geschäftsführer der EZV Energie- und Service GmbH & Co. KG, Thomas Zöller, 1. Bürgermeister Markt Mönchberg, Rudi Schreck, 1. Bürgermeister der Gemeinde Röllbach und Stefan Baar, Kaufmännischer Leiter der EZV Energie- und Service GmbH & Co. KG bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus in Mönchberg.

 

Kategorien: Verwaltungsgemeinschaft